Diversifikation im Portfolio der Investmentfonds

Diversifizierung

Die nationalen Investmentfonds haben den besten Jahresbeginn in der historischen Reihe mit a kumulierte Rentabilität von 3,3% in den ersten beiden Monaten des Jahres nach dem jüngsten Bericht des Verbandes der Organismen für gemeinsame Anlagen und Pensionsfonds (Inverco). Wo gezeigt wird, dass das gemeinsame Vermögen der kollektiven Kapitalanlage (Fonds und Unternehmen) im Februar um 3.478 Millionen Euro gestiegen ist und sich auf 463.352 Millionen Euro belief, was einer Steigerung von 0,6% gegenüber Januar entspricht.

Laut dieser Studie stieg das Vermögensvolumen in den ersten beiden Monaten des Jahres um 1,8%. Die Anzahl der Teilnehmerkonten in diesem Zeitraum betrug 14.836.455, was bedeutet eine Reduzierung von 0,4% im Vergleich zu Dezember 2018. Der Februar hat sich mit dem positiven Trend vom Januar fortgesetzt, und es gab Neubewertungen an den Aktienmärkten, die es den nationalen Investmentfonds ermöglichten, den besten Jahresbeginn in Bezug auf die Rentabilität der historischen Reihen zu verzeichnen.

So stieg das Vermögensvolumen im Februar um 2.373 Millionen Euro (0,8% mehr als im Vormonat) und belief sich auf 264.491 Millionen Euro. Das Wachstum des Vermögensvolumens ist auf die gute Entwicklung der Märkte im Berichtszeitraum zurückzuführen, die durch die Fließverhalten, das nach mehreren Monaten der Rückerstattungen den Trend der Vormonate umkehrte und ein leicht positives Ergebnis von bis zu 49 Millionen Euro Nettoabonnements im Monat zeigte.

Positive Mittelbilanz

fondos

Alle Kategorien von Investmentfonds verzeichneten einen mehr oder weniger starken Anstieg des Eigenkapitals, mit Ausnahme der nationale Aktien und absolute Rendite, die durch die in ihren Kategorien registrierten Erstattungen behindert wurden, da ihre Leistung aufgrund von Renditen in diesem Zeitraum ebenfalls positiv war. Die Entwicklung des Eigenkapitals der gemischten Fonds war im Berichtszeitraum ebenfalls positiv. So wuchsen gemischte Aktien um 263 Millionen Euro und gemischte festverzinsliche Wertpapiere um 269 Millionen Euro.

In jedem Fall und angesichts der bevorstehenden Ankunft der Sommermonate ist es ein guter Zeitpunkt, das Portfolio der Investmentfonds durch Sparer neu zu ordnen. In diesem Sinne basiert die Strategie auf bieten mehr Sicherheit auf die Positionen der Teilnehmer dieser Klasse von Finanzprodukten. Insbesondere angesichts der auf den nationalen und internationalen Aktienmärkten erzielten Steigerungen und in Erwartung, dass in der zweiten Jahreshälfte wichtige Korrekturen in der Konformation ihrer Preise vorgenommen werden. Sie können je nach Ereignis sogar mit bemerkenswerter Intensität auftreten.

Finanzielle Vermögenswerte diversifizieren

Einer der Schlüssel zum Schutz unserer Ersparnisse vor möglichen Instabilitäten an den Finanzmärkten basiert auf Diversifizieren Sie Ihre Inhalte. Das heißt, indem wir verschiedene finanzielle Vermögenswerte kombinieren, um aus der Volatilität der Anlagen herauszukommen. Der einfachste Weg, diese Operationen zu formalisieren, besteht darin, finanzielle Vermögenswerte aus Aktien mit festverzinslichen Wertpapieren zu kombinieren. Dies ist ein sehr effektiver Weg, um Risiken neben einer Reihe anderer Überlegungen zu minimieren. In dem Verhältnis, das an das Profil angepasst ist, das wir als kleine und mittlere Anleger präsentieren: konservativ, aggressiv oder moderat.

Andererseits können wir durch die Einführung dieses Managementsystems in Investmentfonds alle möglichen Szenarien auf den Finanzmärkten nutzen. Neben anderen technischen Überlegungen und vielleicht auch unter dem Gesichtspunkt ihrer Grundlagen. Die Wahrheit ist, dass es eine hervorragende Idee sein kann, sich dem letzten Abschnitt dieses komplizierten Jahres zu stellen. Wo wir aber keine andere Wahl haben werden einige Gelder an andere übertragen empfehlenswerter für diese neue Periode, die wir ab diesem Sommer begonnen haben.

Chancen nutzen

Wir dürfen die Gelegenheit nicht verpassen, Positionen in Investmentfonds einzunehmen, deren Anlageportfolio aus alternativen finanziellen Vermögenswerten besteht, die sich in einem guten Moment des Handels befinden. Wir beziehen uns speziell auf die Märkte von Rohstoffe und Edelmetalle. In beiden Fällen mit einem Aufwärtstrend über mehrere Monate und einem höheren Neubewertungspotenzial als bei anderen traditionelleren oder konventionelleren finanziellen Vermögenswerten. In dem Maße, in dem unsere Positionen in dieser Klasse von Finanzprodukten besser genutzt werden können.

Auf jeden Fall haben wir aber keine andere Wahl selektiver sein von nun an aufgrund der Tatsache, dass das Angebot in diesen Investmentfonds geringer ist. Es gibt nicht viele Produkte, die unter diesen besonderen Merkmalen vermarktet werden, und sie haben auch etwas expansivere Provisionen als die übrigen. Die Auswahlkriterien sollten viel strenger sein und eingehend analysiert werden, um zu zeigen, ob sie unseren Investitionsbedürfnissen entsprechen. Es überrascht nicht, dass wir es nicht gewohnt sind, mit ihnen zu arbeiten, und daher erfordert diese Operation mehr Zeit und Engagement. Es ist eine Anforderung, den Betrieb zu optimieren.

In Geldfonds

Geld

Geldinvestmentfonds sind natürlich sicherer und niemand bezweifelt dies. Was passiert ist, dass die Rentabilität, die sie im Moment bieten, fast null oder leicht negativ ist und es daher nicht rentabel ist, sie zu diesem Zeitpunkt einzustellen. Weil der Geldpreis in der Eurozone auf historischen Tiefstständen liegt und sich dieser Trend in einem Zeitraum von mindestens ein oder zwei Jahren offenbar nicht ändern wird. Aus dieser Perspektive unsere Positionen in monetären Investmentfonds wird wirklich minimal seinmit der Idee, uns vor dem Preis der anderen finanziellen Vermögenswerte zu schützen, aus denen die im Anlageportfolio vertretenen Fonds bestehen.

Andererseits sollten Geldfonds als Ergänzung zur Investition und niemals als Hauptinvestition konfiguriert werden. Dies sollten wir nicht vernachlässigen, wenn wir von nun an keine weiteren negativen Überraschungen mehr erleben möchten. Mit dem offensichtlichen Risiko, das Sie haben mieten Sie sie in einer anderen Währung außer dem Euro. Unter anderem, weil am Ende die Rentabilität sogar negativ sein kann. Das heißt, wir haben Verluste im Investmentfonds aufgrund dieser Merkmale, wie dies derzeit der Fall ist.

Aktives oder passives Management?

Management

Passive Managementfonds hatten im Februar erneut positive Zeichnungen (134 Millionen Euro) und akkumulierten im Berichtsjahr fast 327 Millionen Euro Nettomittelzuflüsse. Es ist daher an der Zeit zu analysieren, ob es für unsere Investmentfonds von nun an günstig ist, ein passives Management zu haben, oder im Gegenteil, ein aktives Management ist vorteilhafter. In letzterem hat es den großen Vorteil, dass es an alle Finanzmarktszenarien angepasst werden kann, auch in ungünstigsten Situationen für sich selbst. In diesem Sinne gibt es einige Geldmarktanalysten, die für eine bestimmte Art der Verwaltung von Investmentfonds günstiger sind als andere.

Innerhalb jedes Managementmodells gibt es eine breite Palette von Investmentfonds mit sehr unterschiedlichen Merkmalen, die zu unserem Profil als kleiner und mittlerer Anleger passen können. Es ist Zeit, nach ihnen zu suchen und wenn es möglich ist, dass es a Höhe der Provisionen, die wir tragen können besser auf persönliches Budget. Andererseits wird die Art des Managements auch von der tatsächlichen Lage der Finanzmärkte zum Zeitpunkt der Formalisierung dieses Sparprodukts bestimmt. Sie reichen von Aktienfonds bis zu alternativen Formaten, mit einer Vielfalt, die in den letzten Jahren Aufmerksamkeit erregt hat.

Basierend auf europäischen Märkten

Ein weiterer Aspekt, der berücksichtigt werden muss, ist die geografische Positionierung, da sich die globalen Fonds im untersuchten Zeitraum im Februar ebenfalls positiv entwickelten und ihr Vermögen um 525 Millionen Euro erhöhten. Es kann eine echte Option sein, Risiken durch dieses Finanzprodukt zu minimieren. Anstatt sich auf einen Binnenmarkt wie den selektiven Index spanischer Aktien zu konzentrieren, hat die Ibex 35. Es ist nicht bequem, die Ersparnisse in denselben Korb zu legen, aber es ist vorzuziehen, sie zu diversifizieren. Mit festverzinslichen Wertpapieren, alternativen Modellen und wenn möglich sogar mit einer Immobilienkomponente. Alles mit dem Ziel einer stärkeren Diversifizierung des Anlageportfolios.

Andererseits ist es besser, Operationen auf europäischen Märkten früher als in den Vereinigten Staaten durchzuführen, da diese in den letzten Jahren weniger gewachsen sind. Daher werden seine Korrekturen voraussichtlich weniger intensiv sein und es besteht auch ein etwas höheres Potenzial für eine Neubewertung seiner Aktien. Unter diesem Gesichtspunkt ist es vorzuziehen, diese Märkte bei der Konfiguration von mit Aktien verbundenen Investmentfonds zu wählen. Wo sie durch andere finanzielle Vermögenswerte unterschiedlicher Art und Kondition unterstützt werden können. Obwohl es in allen Fällen keine andere Wahl gibt, als bei der Auswahl der Wertpapiere, aus denen der Aktienkorb der Investmentfonds besteht, sehr selektiv zu sein.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.