Professionelles Konto: ohne Provisionen und mit mehr Dienstleistungen

Ein professionelles Konto ist ein Produkt, das im Angebot aller Kreditinstitute enthalten ist und das sich vor allem dadurch auszeichnet, dass es dazu dient Geld aus beruflicher Tätigkeit verwalten der Benutzer. Es richtet sich an Unternehmer, liberale Berufe und Selbstständige und ist eine sehr praktische Möglichkeit, die Einnahmen und Ausgaben dieser Kundenprofile in einem einzigen Bankprodukt zu verwalten.

Um das professionelle Konto zu vermarkten, bieten Banken es frei von Provisionen und anderen Kosten für seine Verwaltung oder Wartung an. In jedem Fall ist es jedoch erforderlich, eine Reihe von Anforderungen für die Formalisierung zu erfüllen. Eine dieser Forderungen geht durch ein berufliches Einkommen bringen zu erhalten, die mindestens 1.000 Euro netto pro Monat betragen.

In einigen Fällen verschärfen sich diese Vertragsbedingungen mit der Forderung, mindestens drei Rechnungen im Quartal zu haben. Gültige Einzahlungen auf das Professional-Konto erfolgen per Scheck oder Überweisung, Überweisungen und POS-Terminals. In keinem Fall darf es mit den persönlichen Bewegungen jedes Inhabers vereinbar gemacht werden.

Professionelles Konto: Wie sind sie?

Eine weitere Besonderheit dieser Klasse von Bankkonten besteht darin, dass jeder Inhaber zwei Konten mit diesen Merkmalen zeichnen kann. Solange sie die Anforderungen derselben erfüllen und das Finanzinstitut über diese Tatsache informieren. Auf der anderen Seite sind sie Konten, die in der Regel keine nennenswerte Vergütung haben und der gemeldete Zinssatz übersteigt im besten Fall kaum 0,10%. Obwohl im Austausch für die Eindämmung der Kosten ab dem Zeitpunkt der Ausstellung.

Ein Aspekt, der dieses Finanzprodukt unverkennbar macht, ist, dass ein Scheckheft kostenlos angefordert werden kann, von wo aus die Inhaber berufliche Ausgaben tätigen können. bei der Einstellung trägt es eine Kredit- oder Debitkarte völlig kostenlos bei der Ausstellung und Wartung. Von dort aus können Sie an Geldautomaten Bargeld abheben. Sowie in bestimmten Fällen eine dauerhafte Kreditlinie von bis zu 10.000 Euro. Mit einer festen oder prozentualen Rendite auf die Gesamtverschuldung mit einem Minimum von 3%.

Aktivität vierteljährlich anzeigen

In jedem Fall muss das Berufskonto einen Großteil des Jahres aktiv sein. Das heißt, machen Sie mindestens drei Zahlungsbewegungen pro Quartal. Denn wenn diese von den Banken auferlegte Anforderung nicht erfüllt ist wird automatisch storniert von ihnen. Auf der anderen Seite handelt es sich um ein Produkt, mit dem Sie Überziehungskredite (bis zu 500 Euro) auf dem Konto vermeiden können. Damit auf diese Weise diese Bewegung nicht bestraft wird, wie dies bei anderen Arten von Bankkonten der Fall ist, die an andere soziale Gruppen gerichtet sind.

Es sollte auch beachtet werden, dass dieses Kontoformat andere Vorteile bringt, die für seine Inhaber sehr vorteilhaft sind. Unter ihnen ist es möglich, auf Tools zuzugreifen, die speziell für Fachleute oder Unternehmer entwickelt wurden, z. B. Finanzierungsquellen, die speziell darauf ausgelegt sind, ihren Liquiditätsbedarf für die Aufrechterhaltung ihres Geschäfts zu decken. Wie ein spezialisierte Beratung um alle Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu erfüllen. Ein weiterer Anreiz, den Banken für ihre Kommerzialisierung nutzen, ist der Beitrag der sogenannten Unternehmensversicherung. Mit Prämien von mehr als 1.000 Euro pro Jahr beinhaltet dies die notwendigste Deckung für kleine und mittlere Unternehmen. Schließlich eliminieren sie die Kosten für Schecks und Schuldscheine, Überweisungen und andere Arten von Finanzprodukten. In jedem Fall liefert jedes Unternehmen ein anderes Identitätszeichen, um sich vom Angebot des Wettbewerbs abzuheben.

Vorteile dieses Produkts

In jedem Fall sind professionelle Konten kein Produkt, das auf alle Kundenprofile ausgerichtet ist. Wenn nicht, sind sie im Gegenteil für eine sehr genau definierte gedacht und es handelt sich um Fachkräfte oder Selbstständige, die ein Bankinstrument zur Entwicklung ihrer Bankbewegungen benötigen. Durch ein Produkt, das ihre Bedürfnisse befriedigt, indem es ihnen die am besten geeigneten Dienstleistungen und Vorteile für ihre berufliche Tätigkeit bietet. In einigen Fällen sogar mit der Option, jedes Jahr Geld durch Provisionen und andere Kosten bei der Verwaltung oder Wartung zu sparen. Was suchen sie denn?

In diesem allgemeinen Kontext sind professionelle Bankkonten eine sehr effektive Waffe, mit der Sie Ihr Geld verwalten, Ihre Mitarbeiter bezahlen oder die monatlichen Raten Ihrer Kreditlinien bezahlen können. Mit größerer Optimierung als bei Girokonten oder Sparkonten mit traditionelleren oder konventionelleren Formaten. Wo Bankunternehmen viel spezifischere Dienstleistungen und Vorteile anbieten, die auf diesen Teil des Produktivgefüges der spanischen Wirtschaft abzielen.

Wie ein anderes kürzlich entwickeltes Produkt, das in seiner Konzeption sehr innovativ ist, wie z. B. Soforttransfers, die in vielen Fällen von Fachleuten oder Selbstständigen benötigt werden. Und dass wir genauer erklären werden, wie sie sind und was eine Funktion und Mechanik ist. Damit Sie sie von nun an und basierend auf Ihren tatsächlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen oder Ihrer beruflichen Tätigkeit verwenden können. Weil sie schon sehr kurze Zeit auf dem Bankenmarkt sind und Sie dieses Zahlungsmodell besser kennen müssen.

Sofortige Überweisungen

Sofortige Überweisungen sind eine der effizientesten Lösungen, wenn dies erforderlich ist Geld senden an Dritte. Es kann nicht vergessen werden, dass Banküberweisungen eine sehr häufige Bewegung sind, um Zahlungen zu leisten, Schulden zu begleichen oder die Mietgebühr für das Haus zu bezahlen. Ein schwerwiegender Nachteil dieser Geldtransaktion ist jedoch, dass es normalerweise zwischen 1 und 2 Tagen dauert, bis sie beim Empfänger eingeht. Eine Tatsache, die manchmal zu sehr unerwünschten Vorfällen seitens der Bankbenutzer führt.

Um dieses Problem bei den meisten herkömmlichen Überweisungen zu beheben, wurden Sofortlieferungen entwickelt, die den Betrieb normalerweise in wenigen Minuten verkürzen. Der unmittelbarste Effekt ist, dass die Überweisung des Geldes fast in Echtzeit erfolgt. Dies ist das Hauptziel der sogenannten Sofortübertragungen, die über das TIPS-System formalisiert werden (Ziel sofortige Zahlungsabwicklung) Oder was ist das gleiche, Sofortzahlung. Auf diese Weise erreicht das von Kunden gesendete Geld schneller ihr Ziel.

Wie funktionieren sie?

Trotz allem, was von Anfang an scheinen mag, ist dieses System nicht ausschließlich für Operationen entwickelt, die mit technologischen Geräten (Mobiltelefonen, Tablets, usw.). Im Gegenteil, es werden die traditionellen Kanäle anderer Liefersysteme beibehalten. Das heißt, von selbst Bankfiliale oder der Personal Computer. Wenn Sie diese letzte Option wählen, haben Sie den großen Vorteil, dass die Operation zu jeder Tageszeit durchgeführt werden kann, auch an Wochenenden. Angesichts der Notwendigkeit, dass Kunden in diesem Zeitraum der Woche mit einer dringenden Zahlung rechnen müssen.

Auf der anderen Seite ist es nicht erforderlich, auf diesen Bankdienst zuzugreifen. Sie müssen sich lediglich als Kunde des Finanzinstituts akkreditieren, bei dem die Ersparnisse über ein Girokonto oder andere Produkte mit ähnlichen Merkmalen eingezahlt werden. Dieser Service verursacht Kosten für die Unternehmen von 0,20 Cent pro Euro in jeder Operation, obwohl es von Ihrer Entscheidung abhängt, so dass der Betrag auf den Kunden fallen kann oder nicht.

Es zeigt auch einen subtilen Unterschied in Bezug auf Transfers, die als traditionell angesehen werden, und das heißt, dass es in diesem Geldprozess keinen Vermittler geben wird. Zum Nutzen beider Parteien, die in der Lage sind, ihre Ziele zu erreichen.

Transaktionsbeträge

Ein weiterer Aspekt, der bei Sofortüberweisungen berücksichtigt werden muss, besteht darin, dass die Höhe der gesendeten Beträge begrenzt ist. Diese Zahlungsmethode ermöglicht Bewegungen auf Rechnung, die eine erreichen können Höchstbetrag von 15.000 Euro. Mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Sie nicht auf eine Benachrichtigung warten müssen, dass die Sendung korrekt ausgeführt wurde und den Empfänger erreicht hat. Da gleichzeitig der Auftrag erteilt wird, ist bekannt, dass der Vorgang normal ausgeführt wurde.

Dies ist eine Operation, die zunächst für die Mitgliedsländer der Europäischen Union ermöglicht wird und daher in Euro formalisiert wird. Es ist jedoch nicht sehr schwierig, eine Einigung mit den Banken zu erzielen, damit diese in anderen internationalen Währungen hergestellt werden können: Britische Pfund, US-Dollar oder Schweizer Franken. In diesem Fall ist eine Benachrichtigung der Bank erforderlich, um diese Kundenbedürfnisse auszudrücken, und in diesem Fall wird die Anwendung eines Provision für Geldwechsel Dies liegt je nach Finanzinstitut zwischen 0,20% und 1% des Gesamtbetrags der Überweisung. Das heißt, es ist eine Bewegung, die bestraft wird, wenn Sie Geld in andere Länder senden möchten, die nicht in der Eurozone liegen, wie die Vereinigten Staaten, Großbritannien oder Mexiko.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.