Alternativer Investmentmarkt: Währungen

Vor dem Instabilität Dies kann in diesem ersten Halbjahr an den Aktienmärkten generiert werden. Das von Währungen kann als Alternative zu Anlagen von kleinen und mittleren Anlegern gebildet werden. In diesem Zusammenhang muss daran erinnert werden, dass der jüngste Ebury-Bericht zeigt, dass „es bemerkenswert ist, dass die Wertentwicklung des Dollars gegenüber den Hauptwährungen der Schwellenländer gemischt war, von denen viele aufgrund von Befürchtungen viel besser abschnitten als die Renditen der USA die Weltwirtschaft schwindet “.

Die Operationen an den Devisenmärkten sind komplexer, weil sie schneller sind. Sie sind finanzielle Vermögenswerte, die Sie variieren ständig ihren Preis. Mit großer Agilität, die es ermöglicht, in wenigen Stunden große Kapitalgewinne zu erzielen. Obwohl aus dem gleichen Grund, birgt es ein größeres Risiko in seinen Bewegungen und erfordert mehr Lernen durch kleine und mittlere Investoren. Einer der Schlüssel für die Investition ist die Erkennung von Währungsänderungen. Wie zum Beispiel zwischen dem Dollar und dem Euro.

Einer der wichtigsten Aspekte dieser Anlage ist das Derivat des erforderlichen Geldwechsels anspruchsvollere Provisionen als bei anderen Finanzprodukten. Aus diesem Grund muss der Zeitpunkt des Ein- und Ausstiegs in die Devisenmärkte sehr klar sein. Es überrascht nicht, dass die Kosten dieser Operationen fast doppelt so hoch sein können wie bei anderen finanziellen Vermögenswerten wie dem Kauf und Verkauf von Aktien an der Börse. Durch einen Markt, der sich durch große Flexibilität und Volatilität auszeichnet. Mit großen Unterschieden zwischen ihren Höchst- und Mindestpreisen.

Währung: der Euro in der Mitte

Die Ankündigung, dass Christiane Lagarde die neue Präsidentin der EZB sein wird, wurde als Nachricht von Kontinuität und möglicherweise von Mäßigung in der Geldpolitik interpretiert, betont der Ebury-Bericht. Wo klar wird, dass die Märkte dies sicherlich so sahen, da sich die italienischen Anleihen stark erholten und der Euro bereits vor der Veröffentlichung des US-Gehaltsberichts am Freitag an Boden verlor.

Nach Ansicht von Ebury signalisiert die Entscheidung der EU, keine Sanktionen gegen Italien wegen seines Haushaltsdefizits zu verhängen, eine tolerantere Sicht auf zusätzliche fiskalische Anreize. Dies bedeutet, dass laut Ebury eine zusätzliche geldpolitische Lockerung möglicherweise weniger notwendig ist, was mittelfristig für den Euro positiv ist. Auf jeden Fall scheint alles darauf hinzudeuten, dass diese Währung eine der aktivsten in diesem wichtigen finanziellen Vermögenswert sein wird. Wo nur geklärt werden kann, um welche Änderung es sich bei den Operationen handelt: Dollar, Schweizer Franken, japanischer Yen usw.

Positive Nachrichten zum Dollar

Die positiven Nachrichten der letzten Woche an der Handelsfront wurden am Freitag von einem sehr starken Lohnbericht in den Vereinigten Staaten überschattet, so die Ebury-Studie. Wo sich die Schaffung von Arbeitsplätzen seit dem Rückgang im Herbst letzten Jahres stark erholt hat, steigen die Reallöhne weiterhin moderat, aber stetig. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass es eine Rezession oder sogar eine signifikante Verlangsamung gibt. Nach dem Bericht schienen die Märkte bei dieser Frühjahrstagung jede Möglichkeit einer weiteren Kürzung um 50 Basispunkte auszuschließen. Federal Reserve. Obwohl wir der Meinung sind, dass eine Kürzung politisch unvermeidbar ist, sehen wir keine Bedingungen für einen anhaltenden Kürzungszyklus.

Einer der Schlüssel, nach dem diese internationale Währung gesteuert wird, ist die Entscheidung, die die Währungsbehörde in den Vereinigten Staaten (FED) treffen kann. In dem Sinne, ob es die Zinssätze in diesem Wirtschaftsraum erhöhen wird oder nicht, und das wird auch für die Entwicklung der internationalen Aktienmärkte entscheidend sein. Wo Sie je nach der getroffenen Entscheidung den einen oder anderen Weg gehen können. Es kann nicht vergessen werden, dass der US-Dollar eine der Währungen ist wo mehr Positionen geöffnet sind von kleinen und mittleren Investoren. Mit einem Handelsvolumen, das sehr hoch ist und über dem Rest der Währungen liegt.

Das bevorstehende Brexit-Pfund

Das Pfund Sterling ist eine weitere der aktivsten Währungen auf dem internationalen Markt. In diesem Zusammenhang zeigt der jüngste Ebury-Bericht wachsende Anzeichen dafür, dass die Unsicherheit über den Brexit das Geschäftsvertrauen in Großbritannien allmählich beeinträchtigt. Die PMI-Indikatoren für die Geschäftstätigkeit fielen unter das Niveau von 50, was auf einen Rückgang hinweist. Diese Woche werden wir sehen, ob sich dieser Vertrauensverlust in den realen Wirtschaftsdaten widerspiegelt, wenn die BIP-Wachstum für die letzten drei Monate des letzten Jahres.

Derzeit kann ohne Fehler gesagt werden, dass es sich um eine der volatilsten Währungen handelt. Mit sehr großen Unterschieden in ihren Höchst- und Mindestpreisen, die es ermöglichen, die Handelsgeschäfte. Insbesondere aufgrund der Bewegungen, die sich aus dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ergeben. Infolgedessen ist es durchaus richtig, dass Einsparungen rentabel gemacht werden können, wenn sie wissen, wie sie den Ein- und Ausstieg ihrer Positionen auf dem Devisenmarkt anpassen können. Besonders mit seinen Veränderungen gegenüber dem Euro und dem US-Dollar.

Andererseits darf nicht vergessen werden, dass der allgemeine Trend in den letzten Wochen eine deutliche Erholung des Dollars darstellt und möglicherweise einen Hinweis auf die Entscheidungen kleiner und mittlerer Anleger gibt. Obwohl es sich um sehr kurzfristige Operationen handelt, ist dies die Dauer der Dauer, auf die diese Operationen gerichtet sind. In jedem Fall ist dies eine der Alternativen, die Privatanleger haben, um ihre Ersparnisse in der zweiten Tranche des Jahres rentabel zu machen. Über eine weitere Reihe technischer Überlegungen hinaus, die die Entwicklung dieser wichtigen finanziellen Vermögenswerte beeinflussen können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.