Wie viele Steuern zahlen wir Spanier?

impuestos

Steuern sind eine der Ausgaben, die Steuerzahler für die korrekte Wirtschaftsleistung tragen müssen. Es gibt nicht nur direkte, sondern auch indirekte Steuern, wie Sie in diesem Artikel überprüfen können. Denn Steuern sind wirklich die Tribute, die jede Person, Familie oder Firma zollt muss den Staat bezahlen für kollektive Bedürfnisse zu bezahlen und damit einen Teil ihres Einkommens beizutragen. Bis zu dem Punkt, dass sie in demokratischen Gesellschaften praktisch notwendig sind. Obwohl es mehr als eine betreffen kann Kopfschmerzen in den Steuererklärungen.

Eines ist sehr klar: Wenn Sie mehr Steuern zahlen, haben Sie weniger Geld auf Ihrem Girokonto. Etwas, gegen das liberale Wirtschaftstheorien sind. Weil dies bedeutet, dass die Steuerzahler viel weniger Geld für den Konsum oder andere wirtschaftliche Aktivitäten haben. Womit die allgemeinen Konten jedes Staates leiden, weil der Wirtschaftsfluss deutlich geringer ist. Aus diesem Grund gibt es verschiedene wirtschaftliche Strömungen das ist günstig oder nicht, um die Steuerbelastung unter den Bürgern zu erhöhen oder zu verringern.

Andererseits darf nicht vergessen werden, dass die Steuern je nach den wirtschaftlichen Bedürfnissen der einzelnen Länder regelmäßig revidiert werden können. Aus diesem allgemeinen Szenario kann gesagt werden, dass mit diesen monetären Ressourcen die Staaten ausreichende Ressourcen erhalten ihre Leistungen durchführen. Bei so unterschiedlichen Maßnahmen wie Verwaltung, Infrastruktur oder sogar Bereitstellung von Diensten. In gewisser Weise hängen diese Segmente von dieser Steuerbelastung ab, die die Steuerzahler aus eigener Tasche tragen.

Steuern: direkt und indirekt

direkt

Ein erster Unterschied bei den allgemeinen Sätzen wird zwischen direkten und indirekten Steuern aufgeteilt. Von diesem Steueransatz ist es der erstere, der einen großen Teil der Steuerzahler am meisten interessiert, weil sie ihn in allen Szenarien bezahlen müssen. In gewisser Weise sind sie Preise offener für alle für seine besonderen Eigenschaften. Denn in der Tat werden sie nicht nur die Steuerzahler auf die gleiche Weise betreffen, wie Sie von nun an sehen werden.

Auf der einen Seite gibt es die sogenannten direkten Steuern, die im Grunde genommen direkt auf die Person, die Gesellschaft, das Unternehmen usw. fallen. Weil sie hauptsächlich auf dem basieren wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Betroffenen. Das heißt, abhängig von ihrem Vermögen und der Einkommensgenerierung. Einige der bekanntesten und diejenigen, denen Sie sich stellen müssen, beziehen sich auf die Einkommenssteuer, die Körperschaftsteuer oder die Erbschafts- und Schenkungssteuer. Auch andere Minderjährige, die keiner späteren Erklärung unterliegen.

Indirekte Steuer

Auf der anderen Seite gibt es diese Gebührenklasse, die auch für das Sammeln von Spenden durch die verschiedenen Staaten der Welt sehr wichtig ist. Ein Unterschied, der sie von anderen unterscheidet, besteht darin, dass diese Steuern auf Waren und Dienstleistungen und nicht auf Menschen erhoben werden, wie dies bei direkten Steuern der Fall ist. Das heißt, indirekt, wie der Name schon sagt. Menschen konsumieren ein Produkt oder einen Gegenstand und müssen es daher Steuern auf seine Handlungen zahlen. Manchmal viel expansiver, wenn es um die angewendeten Prozentsätze geht.

In diesem allgemeinen Szenario besteht kein Zweifel daran, dass diese Steuern fairer sind als die anderen. Wenn einige so gut wie Mehrwertsteuer vorhanden sind, die Steuer auf Erbtransfers oder die Sondersteuern auf alkoholische Getränke. Es sollte klargestellt werden, dass einige dieser Gebühren je nachdem, ob Sie ihre Produkte konsumieren, gezahlt werden. Da Sie in der Tat nicht mit ihnen verwandt sind, müssen Sie sie zu keinem Zeitpunkt bezahlen, wie dies derzeit bei Steuern auf Alkohol der Fall ist. Es überrascht nicht, dass sie nur für Verbraucher und nicht für andere Personen gelten, wie wir Ihnen bereits erklärt haben.

Proportionale oder regressive Raten

Eine andere Abteilung, der Steuern unterliegen können, ist die, die von diesen ganz besonderen Parametern geregelt wird. Wenn sich proportionale Steuern grundsätzlich auf einen festen Prozentsatz beziehen, bei dem die Steuerbemessungsgrundlage überhaupt nicht berücksichtigt wird. Andererseits gibt es auch Steuern als regressiv bezeichnet und welche sind diejenigen, bei denen je höher der Gewinn oder das Einkommen ist, desto mehr müssen Sie bezahlen. Eines dieser Beispiele wäre die Mehrwertsteuer auf Grundgüter, die im derzeitigen Steuersystem in Spanien sehr verbreitet sind.

Die progressive Raten Sie mögen am meisten vernachlässigt werden, aber sie werden aus steuerlicher Sicht nicht weniger wichtig sein. Die Steuerstrategie basiert auf einem Axiom, das so einfach ist: Je höher die Gewinne oder Mieten, desto höher der Prozentsatz der Steuern, die von den Steuerzahlern zu zahlen sind. Ein klares Beispiel für dieses Steuersystem ist das der Einkommensteuer, eines der charakteristischsten Merkmale des spanischen Finanzkalenders, das seit seiner Einführung wirklich fortschrittlich ist. Bis zu dem Punkt, dass es Ihren Steuerinteressen schaden kann, abhängig von dem Einkommen, das Sie in jedem Jahr haben.

Die Hauptsteuern

irpf

In Spanien gibt es eine Reihe von Tarifen, die sich von den anderen abheben, und diese werden wir Ihnen mit etwas mehr Erklärung vorstellen. Sie beziehen sich auf einige der wichtigsten der Fiskalischer nationaler Fiskalkalender und die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie in die Zuständigkeit der Autonomen Gemeinschaften oder der örtlichen Schatzkammern fallen, aber auch anderer, die vom Staat verwaltet werden.

Eine der relevantesten ist die Einkommensteuer (IRPF). Es handelt sich um eine Einkommensteuer, die auf den Gewinn von Einzelpersonen, Unternehmen oder anderen juristischen Personen erhoben wird. Sie müssen es jedes Jahr formalisieren und dabei alle Einkünfte aus Arbeit und Einkommen berücksichtigen. Praktisch alle Steuerzahler müssen dies formalisieren, in einigen Fällen mit einer Selbsteinschätzung, um zurückzukehren oder zu zahlen. Aufgrund seiner großen Beliebtheit bei allen Steuerzahlern verdient es keine weitere Erklärung.

Körperschaftsteuer (IS)

Natürlich ist diese Steuer nicht so hoch wie die vorherige. Es überrascht nicht, dass sich die Körperschaftsteuer auf die Körperschaftssteuer bezieht, bei der es sich um eine direkte Steuer handelt, die persönlicher Natur ist und in der Regel einen einzigen Steuersatz aufweist fällt auf die Gewinne der Unternehmen. Auf der anderen Seite können Sie nicht vergessen, dass die Anwendung hauptsächlich auf Unternehmen und nicht auf Einzelpersonen erfolgt, sodass die tatsächlichen Auswirkungen wesentlich eingeschränkter sind.

Ein anderer Satz dieser Merkmale bezieht sich auf die Vermögenssteuer, die besser als Vermögenssteuer oder Vermögenssteuer bekannt ist. Dies ist ein wichtiger Satz, der individuell angewendet wird, nicht auf Jahreseinkommen oder Transaktionen, sondern auf persönliches Vermögen von natürlichen Personen. In dem Maße, in dem es mehr oder weniger den tatsächlichen Wohlstand der Menschen bestimmt. Daher ist es für den Rest der Bürger eher auf Unterschiede zu anderen allgemeineren beschränkt.

Mehrwertsteuer (MwSt.)

iva

Es ist eine weitere der großen Steuern, die im nationalen Finanzkalender erhoben werden und eine Reihe von Unterschieden aufweisen, die es als einen etwas besonderen Steuersatz bestimmen. In diesem Zusammenhang ist die Mehrwertsteuer eine Steuer, die Sie für einen Großteil der Steuer erheben müssen professionelle und kommerzielle Operationen. Damit Sie es von nun an klarer haben, sollten Sie wissen, dass die Mehrwertsteuer eine Steuerbelastung für den Verbrauch darstellt, dh vom Verbraucher als regressive Steuer finanziert wird, die in vielen Ländern angewendet wird und in der Europäischen Union weit verbreitet ist.

Es wird in Abhängigkeit von vielen Variablen mit unterschiedlichen Prozentsätzen angewendet. Denn in der Tat variiert es je nach Produkt oder Dienstleistung, die gekauft oder verkauft wird, und daher gibt es unterschiedliche Behandlungen in der Mehrwertsteuer. Wie das Folgende, das wir Ihnen unten vorstellen.

  • Allgemeine Mehrwertsteuer (21%)
  • Dies ist der Standard-Mehrwertsteuersatz und gilt für die meisten Produkte und Dienstleistungen: Kleidung, Heimwerkerbedarf, Tabakwaren, Sanitärdienstleistungen, Gastgewerbe, Haushaltsgeräte usw.
  • Reduzierte Mehrwertsteuer (10%)
  • Wie Sie bereits wissen, gibt es eine Vielzahl von Produkten für diesen Typ. Zu den bekanntesten zählen Lebensmittel, Wasser und Arzneimittel.
  • Super reduzierte Mehrwertsteuer (4%)
  • Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz gilt für Waren und Dienstleistungen, die als wesentlich angesehen werden. Wie in den folgenden Aspekten, die wir Ihnen aussetzen:
    Grundnahrungsmittel im Einkaufskorb (Milch, Brot, Reis usw.).
    Bücher und Zeitungen (Zeitschriften und Zeitungen)
    Arzneimittel für den menschlichen Gebrauch
    Prothesen, interne Implantate, Orthesen und Fahrzeuge für Menschen mit Behinderungen.

Wir können auch die Immobiliensteuer nicht vergessen, die besser unter dem Akronym bekannt ist. IBI. In diesem Fall und im Gegensatz zu den anderen ist es eine direkte lokale Steuer, die das Eigentum und die realen Rechte besteuert, die Sie an Immobilien haben.


Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Sindy Arriaga sagte

    Steuern sind eine Form des Beitrags, den die Bürger zum Volk der Regierung leisten, damit sie die ihr anvertrauten Funktionen erfüllen. Das Problem, das normalerweise auftritt, ist, dass wir mehr Funktionen in der Regierung einsetzen und je mehr Funktionen wir in der Regierung einsetzen, desto mehr Steuern müssen wir zahlen.

    Die einzigen Funktionen, die eine Regierung haben sollte, sind:
    - Lebensschutz
    -Schutz von Verträgen
    - Schutz des Privateigentums.

    und wie wir wissen, gibt es zwei Arten von Steuern:
    - Direkt: Diese beziehen sich auf das Gehalt einer Person. Die Idee dieser Steuer ist es, die Vermögensunterschiede zu verringern. Ein Beispiel für diese Steuer in Guatemala kann die ISR (Einkommensteuer) sein.

    - Indirekt: Dies sind diejenigen, die nicht mit dem Einkommen einer Person zusammenhängen. Diese Steuer basiert auf dem, was eine Person verbraucht. Ein Beispiel für diese Steuer in Guatemala kann die Mehrwertsteuer sein.