Wie ist die Zahlungsbilanz?

Zahlungen Wenn es ein Begriff Dies ist zweifellos die Zahlungsbilanz, die eng mit der Rechnungslegung eines Landes oder eines geografischen Gebiets verbunden ist. Es überrascht nicht, dass es sich um einen der wichtigsten makroökonomischen Indikatoren handelt, der die notwendigen Informationen über die wirtschaftliches Szenario einer Nation im Allgemeinen. Durch diese Daten erhalten Sie die objektivsten Signale für Ihre Situation und es dient auch dazu, bestimmte wirtschaftliche Maßnahmen zu ergreifen, um deren Expansion zu erreichen.

Die Datenbilanz ist ein sehr objektiver Indikator, da sie uns die notwendigen Informationen liefert, um festzustellen, wie sich das betreffende Land entwickelt oder was durch Wirtschaftsberichte analysiert wird. Andererseits darf nicht vergessen werden, dass alle Einnahmen aus dem Ausland gesammelt werden. Das heißt, von ihnen Geschäftsbeziehungen mit anderen Ländern der Welt. Wenn Importe und Exporte in einem bestimmten Zeitraum immer in Waren, Dienstleistungen, Kapital oder Transfers jeglicher Art vorhanden sind.

Es sind Daten, die sehr wichtig sind, um die Handelsbeziehungen dieses Landes zu bestimmen, und die jeden Vorfall erkennen können, der sich auf den Sektor des Landes bezieht Exporte und Importe. Neben anderen Überlegungen, die für Geldströme typischer sind, wie z. B. Wachstumsdaten, die im Bruttosozialprodukt (BSP) enthalten sind. Aus diesem allgemeinen Szenario zeigen diese Skalen, ob die Situation negativ oder im Gegenteil positiv sein kann.

Zahlungsbilanz: Arten von Salden

balanza In jedem Fall ist die Zahlungsbilanz eine Priorität, um anzuzeigen, ob die Bilanz in dieser Hinsicht positiv oder negativ ist. Durch völlig andere Adressen und das werden wir Ihnen weiter unten erklären.

  • Überschuss: In diesem Fall werden wir darüber sprechen, wann die Art des Gleichgewichts positiv ist und das beste Szenario für die Wirtschaft eines Landes darstellt. Aus einem sehr einfachen Grund zu erklären und das ergibt sich aus der Tatsache, dass die Einnahmen die Ausgaben deutlich übersteigen. Mit einem sehr wichtigen Einfluss auf die Rechnungslegung eines Landes.
  • Defizit: Es ist die entgegengesetzte Bewegung, das heißt, wenn Ausgaben für Einnahmen erhoben werden und dies ein Risiko für die Wirtschaft dieses Landes darstellen kann. Im Allgemeinen wird mit einer Reihe wirtschaftlicher Maßnahmen gekämpft, deren Hauptziel darin besteht, den Export zu fördern, um die Zahlungsbilanz auf effiziente und optimale Weise zu verbessern.

In jedem Fall ist es eines der Ziele in allen Wirtschaftsbereichen, a Gleichgewicht zwischen ihnen, um Funktionsstörungen zu vermeiden, die ihren Interessen übermäßig schaden können und deren Auswirkungen die Bevölkerung erreichen. Denn wenn ein Land mehr Käufe als Verkäufe hat, muss das Geld von irgendwoher kommen. Im Allgemeinen wird auf Investitionen zurückgegriffen oder in den meisten Fällen, um verschiedene Kreditlinien im Ausland zu erhalten. Bei allem, was mit der Anwendung dieser Art von Operationen verbunden ist und welche Auswirkungen dies auf andere Bereiche der Volkswirtschaft hat.

Wie viele Zahlungsbilanzen gibt es?

Wenn wir über die tatsächliche Zahlungsbilanz sprechen, beziehen wir uns natürlich nicht auf einen monolithischen Begriff. Natürlich nicht seitdem Es gibt vier Hauptkonten und dass wir sie Ihnen klarer erklären, damit Sie sie von diesem Moment an verstehen können.

Leistungsbilanzsaldo: Es ist vielleicht das bekannteste von allen und auf jeden Fall dasjenige, das von Finanzanalysten als das wichtigste angesehen wird. Es bezieht sich im Wesentlichen auf denjenigen, der den tatsächlichen Zustand eines Landes oder eines geografischen Gebiets widerspiegelt. Es konzentriert sich hauptsächlich auf den Sektor der Importe und Exporte von Waren und Dienstleistungen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass es viele Ableitungen gibt, und infolgedessen können andere Unterteilungen festgelegt werden, deren Erklärung zu diesem Zeitpunkt komplexer wäre.

Kapitalkontostand: Es ist dasjenige, das den sogenannten Kapitalverkehr grundlegend beeinflusst. Zum Beispiel jede Art von Hilfe oder Subventionen aus dem Ausland, die auch für diese Bilanzierungsbewegungen in der Zahlungsbilanz empfindlich sind.

Finanz- und Unterlassungskonto

Hauptstadt Es gibt noch zwei andere Gruppen, in denen die Zahlungsbilanz aufgeschlüsselt ist, obwohl sie in Wirklichkeit weniger wichtig sind und die Entwicklung der Wirtschaft eines Landes weniger beeinflussen. Trotz allem werden wir sie in diesem Artikel kurz erläutern, da dies einige der Leser interessieren könnte.

Finanzkontostand: Es umfasst Kreditgeschäfte, die in einem anderen Land als unserem durchgeführt werden. Wie jede Art von Investitionen oder Buchhaltungsbewegungen, die durch die verschiedenen Finanzprodukte kontrahiert werden. Es ist ein sehr spezifischer Fall, der nur Großinvestoren oder Unternehmer betrifft.

Fehler und Auslassungen zählen: Es ist aufgrund seiner besonderen Merkmale das merkwürdigste von allen, da jede Abweichung bei der Berechnung berücksichtigt wird, um den Wert der Exporte und Importe eines Landes zu ermitteln. Es ist schließlich nur ein Korrektor, die großen oder kleinen Unterschiede zu finden, die bei der Durchführung dieser Buchhaltungsvorgänge festgestellt werden können.

Wie Sie vielleicht in diesem Abschnitt gesehen haben, gibt es viele Zahlungsbilanzen, die Sie während Ihres gesamten Berufslebens finden können. In jedem Fall wird es ein anderer sein, und im Moment müssen Sie wissen, wie hoch die Zahlungsbilanz ist, die Sie in Ihrem Berufsleben oder Geschäft im Ausland beeinflusst.

Wie wird es richtig abgerechnet?

Zu diesem Zeitpunkt werden wir uns Gedanken darüber machen, wie Sie die Zahlungsbilanz auf Ihre interne Buchhaltung übertragen, und dies ist ein viel komplexerer Prozess als die vorherigen. In dem hervorgehoben wird, dass alle Buchhaltungseinträge einen doppelten Datensatz haben. Einerseits diejenige, die sich auf bezieht Einkommensposten und auf der anderen Seite die Kosten. Dies ist sehr einfach zu erklären und erfordert daher keine weiteren Qualifikationen in den Konzepten dieser wirtschaftlichen Operation. Über die spezifischen Fälle aller von diesen Rechnungslegungsbewegungen Betroffenen hinaus.

Damit Sie es von nun an ein wenig besser verstehen, gibt es nichts Besseres, als die Zahlungsbilanz zu verknüpfen mit der Makroökonomie. Fragen Sie sich, was der Grund für diesen Ansatz ist? Nun, für etwas so Einfaches wie die ziemlich direkte Beziehung, die zwischen dem, was ein Land im Ausland investiert, und der Investition, die aus anderen Ländern kommt, besteht. Auf diese Weise wird die tatsächliche Zahlungsbilanz berechnet, die jede Strategie bestimmt, die Regierungen zur Verbesserung der Wirtschaft oder zur Korrektur anderer Vorkommnisse in dieser akademischen Disziplin verfolgen können.

Was spiegelt sich in diesen Daten wider?

Daten Ein weiterer relevanter Punkt ist der, der mit Interpretation zu tun hat und der aufgrund der verschiedenen Strategien, die in seine Berechnung importiert werden können, noch komplexer ist. In jedem Fall und auf sehr einfache und didaktische Weise sollte erwähnt werden, dass die Zahlungsbilanz alle Waren- und Warenbewegungen widerspiegelt Dienstleistungen oder Kapital. Achten Sie jedoch darauf, sich nicht auf diese finanziellen Vermögenswerte zu beschränken, da andere weniger konventionelle Vermögenswerte wie Edelmetalle, Rohstoffe und andere von besonderer Relevanz hinzukommen.

Natürlich sind sie sehr überrascht, dass Edelmetalle (Gold, Silber, Platin usw.) in dieser Liste enthalten sind, aber dies liegt daran, dass sie Teil der Reserve eines Landes sind. Mit einem sehr wichtigen spezifischen Gewicht, wenn auch nicht so viel wie in anderen historischen Perioden. Beispielsweise, zwischen den beiden Weltkriegen oder in den 60er oder 70er Jahren im letzten Jahrhundert. In einigen Ländern wie den USA, Großbritannien oder Frankreich war Gold der Basisstandard. Mit einer sehr wichtigen Reserve dieses Metalls und das trug dazu bei, die Zahlungsbilanz in ihren jeweiligen geografischen Gebieten auszugleichen.

Die produktiven Faktoren

Auf der anderen Seite gibt es andere Faktoren für seine Konformation, die sich aus der Tatsache ergeben, dass es zweifellos einige geben wird, die die Zahlungsbilanz bestimmen werden. Mit Faktoren, die überaus produktiv sind, wie zum Beispiel im Fall von Kapital und Arbeit. Sowohl im Inland als auch aus dem Ausland, und das ist sehr relevant für die Gestaltung dieses Wirtschaftskonzepts, mit dem wir uns in diesem Artikel befassen. Über andere technische Überlegungen hinaus und vielleicht sogar von einem fundamentalen Standpunkt aus.

Denn die Zahlungsbilanz am Ende des Tages kann das Leben aller Bürger beeinflussen. Abschließend möchte ich sagen, dass die Zahlungsbilanz eindeutig widerspiegelt, ob ein Land ein wirtschaftliches Gleichgewicht in Bezug auf Einkommen und Zahlungen aufweist. Das Gleichgewicht gewünscht in einer Zahlungsbilanz ergibt Null als Ergebnis “. Durch diese Erklärungen, die manchmal etwas komplex sind, können Sie ein wenig besser wissen, was dieses wirtschaftliche Konzept von nun an ist und was unser Hauptziel war.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)