Commonwealth-Länder: Was ist das und wer macht es aus?

Hauptquartier, in dem sich die Commonwealth-Länder treffen

Haben Sie schon einmal vom Commonwealth gehört? Wissen Sie, welche Commonwealth-Staaten beigetreten sind? Und wofür ist es?

Keine Sorge, heute werden wir Ihnen alles erzählen, was Sie über diese Organisation wissen müssen, sowohl über ihre Geschichte als auch über ihre die Länder, die es umfassen. Tue es?

Was ist das Commonwealth

Flagge des Vereinigten Königreichs

Bevor wir über die Commonwealth-Länder sprechen, ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf wir uns mit diesem Begriff beziehen. Das Commonwealth, auch genannt Commonwealth der Nationen, Commonwealth der Nationen, ist eigentlich eine Gruppierung von insgesamt 54 Ländern die in gewisser Weise historische Bindungen mit ihrem Hauptland, in diesem Fall dem Vereinigten Königreich, teilen.

Warum Großbritannien? denn dieses Gemeinwesen es kommt von weit her und ist eng mit der Geschichte des Vereinigten Königreichs selbst verbunden. Oder genauer gesagt, das Britische Empire.

Um die Geschichte des Commonwealth zu kennen, müssen wir gehen 1884, wo Lord Rosebery den Begriff "Völkergemeinschaft" verwendete sich auf jene Kolonien zu beziehen, die anfingen, unabhängig zu werden, aber gleichzeitig Sie hatten auch Beziehungen zum britischen Empire.

Ein paar Jahre später, 1921 wurde der Begriff "British Commonwealth of Nations" verwendet, auf Spanisch «Britischer Commonwealth of Nations». Tatsächlich steht es in einem Text, der vom Parlament des irischen Freistaats unterzeichnet wurde.

Kurz nach diesem Datum, im Jahr 1926, wurde eine kaiserliche Konferenz abgehalten, auf der erklärt wurde, dass Großbritannien und seine Herrschaften den gleichen Status haben, aber das sie alle waren vereint durch die Loyalität gegenüber der Krone und deshalb wurden sie in einer Gruppe, dem Commonwealth, vereinigt.

Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, wurde das britische Empire schwer getroffen. bis zu dem Punkt, an dem sie ihn zerstückelten. Trotzdem sind viele Länder Teil dieses Commonwealth, und noch mehr haben sich ihm angeschlossen (und andere, wie Irland, haben sich von ihm getrennt).

Natürlich Die aktuelle Organisation und die alte sehen nicht gleich aus. 1947 wollte Indien unabhängig werden und eine Republik werden. Aber was er nicht wollte, war, seinen Anteil am Commonwealth zu verlieren.

Somit in 1949In der Londoner Erklärung wurde der Beitritt zu den Ländern berichtigt und festgestellt, dass jede Republik und / oder jedes Land Teil des Commonwealth sein kann. Gießen veranlasste viele unabhängige Länder, den Schritt zu unternehmen und den Anschluss an diese Gruppe zu beantragen.

Welche Rolle spielt das Commonwealth?

Dies ist der Sitz des Commonwealth

Generell könnten wir sagen, besteht darin, zwischen allen Ländern des Commonwealth zusammenzuarbeiten und zusammenzuarbeitensowohl im politischen als auch im wirtschaftlichen Bereich. Obwohl es hier kein Land gibt, das mehr hervorsticht als das andere, denn wie wir gesehen haben, sind sie alle gleich, das ist wahr Großbritannien hat einen „besonderen Platz“, vor allem weil es so ist Königin Elizabeth II. ist die wichtigste in der Organisation und in vielen Ländern (16) betrachten sie als ihre Souveränin.

Dieses Commonwealth hat eine Grundsatzerklärung, die als Verfassung fungiert. Es wurde 1971 in Singapur unterzeichnet und 1991 ratifiziert. Das stellt es fest Demokratie, Achtung der Menschenrechte und Gesetze, Gleichheit und wirtschaftliche Entwicklung müssen vorherrschen.

Um sie aufrechtzuerhalten, trägt jedes Land einen Betrag bei nach BIP und Einwohnerzahl. Mit diesem Geld wird ihre gesamte Arbeit im Commonwealth bewältigt.

Commonwealth Länder

Tagungsort des Commonwealth

Lassen Sie uns nun über die Commonwealth-Länder sprechen. Wer komponiert sie?

Das muss man wissen besteht aus 54 Ländern auf der ganzen Welt. Tatsächlich gibt es auf jedem Kontinent einige Länder, die dazu gehören.

Nur damit Sie es wissen, sie wären:

  • In Afrika: Botswana, Kamerun, Gambia, Ghana, Kenia, Lesotho, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Nigeria, Ruanda, Seychellen, Sierra Leone, Swasiland, Südafrika, Tansania, Uganda und Sambia.
  • In Amerika: Antigua und Barbuda, Bahamas, Barbados, Belize, Kanada, Dominica, Grenada, Guyana, Jamaika, St. Lucia, Trinidad und Tobago, St. Kitts und Nevis, St. Vincent und die Grenadinen.
  • Asien: Bangladesch, Brunei, Indien, Malaysia, Malediven, Pakistan, Singapur und Sri Lanka.
  • Europa: Vereinigtes Königreich, Malta und Zypern.
  • Ozeanien: Australien, Fidschi, Kiribati, Nauru, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Salomonen, Samoa, Tonga, Tuvalu und Vanuatu.

Und ja, wie Sie bestätigt haben, Spanien ist nicht Teil dieses Commonwealth.

Abgesehen von diesen Ländern sollten Sie das wissen Es gab zwei, die Teil des Commonwealth waren, sich aber schließlich zurückzogen Endgültig. Den ersten haben wir bereits erwähnt, es war Irland, das 1949 beschloss, dieses Commonwealth zu verlassen.

Das zweite war Simbabwe, die ausgesetzt wurde wegen Nichteinhaltung der Grundsätze2003, als seine Suspendierung endete, beschloss er, sich vollständig zurückzuziehen.

Viele andere, wie Nigeria, Fidschi, Malediven, Pakistan... vorübergehende Suspendierungen oder Entzugserscheinungen erlitten haben, aber heute sind sie Teil des Commonwealth.

Wie oft treffen sich Länder?

Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, seit 1952 führt Queen Elizabeth II das Commonwealth. Y seit 2018 wird es von Prinz Charles geleitet. Aber nicht, weil es der Tod seiner Mutter ist, sondern weil es die Mitgliedsländer selbst sind diejenigen, die entscheiden, wer den Vorsitz führen wird. Und seit 1952 war das Trust immer Queen Elizabeth II.

Die Treffen dieser Länder werden abgehalten alle zwei Jahre, in denen sie Angelegenheiten besprechen, die die Organisation stören oder die Welt im Allgemeinen betreffen könnten. Dies sind die sogenannten Treffen der Regierungschefs des Commonwealth, CHOGM, kurz.

Könnte Spanien zum Commonwealth gehören?

Die Wahrheit ist, dass Wir haben kein Hindernis gefunden, damit Spanien teilnehmen könnte, oder irgendein anderes Land. Sie müssten es nur beantragen und der Grundsatzerklärung nachkommen das regelt sie alle, wenn Sie nicht suspendiert werden wollen.

Es müsste auch bewertet werden, wie hoch die Quote wäre und ob es für das Land wirklich günstig ist, in dieser Gruppe zu sein, die, falls Sie es nicht wissen, das Brutto aller Länder ein Drittel der Einwohner des Planeten bedeutet , da sie von bevölkerungsreichen Ländern zu anderen kommen Sie haben kaum 10.000 Einwohner. Mit anderen Worten, kennen die Vor- und Nachteile, die es dem Land bringen würde.

Jetzt ist Ihnen sowohl klar, was diese Gemeinschaft ist, als auch die Commonwealth-Länder, die sie bilden. Sie haben Zweifel? Frag uns.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.